ÄSTHETISCHE MEDIZIN NEUE BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN
ÄSTHETISCHE MEDIZIN              NEUE BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN

GLATTE, EBENMÄSSIGE UND VOR ALLEM GESUNDE HAUT

                      als kosmetisches Ziel, sowie eine Hautkrebsprophylaxe.


Unsere Haut ist ein sehr komplexes Organ und zugleich das größte des menschlichen Körpers.
Es bietet Schutz, lässt Substanzen von außen in den Körper gelangen, nimmt Berührungen, Druck, Schmerz und Temperatur wahr. Die Haut ist ein „Spiegel der Seele“, ein sichtbares Merkmal für sein Alter und seine körperliche und seelische Gesamtheit.


Verletzte Haut wird vom Körper stets so schnell wie möglich repariert. So ist dieser bestrebt den
verlorengegangenen Schutz so schnell wie möglich wieder aufzubauen. Diese Eigenschaft der Haut ist insbesondere bei kosmetischen Behandlungen sehr nützlich.


Mittels eines leistungsstarken Hochfrequenz-Gerätes zur Mikrokoagulation ist es möglich, störende
Hauterscheinungen wie z.B. Altersflecken, Besenreiser, Couperose, Fibrom, Spider Nävi, Nävi
(Muttermale), Warzen, Hämangiome, senile Haarepilation, Faltenbehandlung
und vieles andere erfolgreich zu therapieren.


Das Verfahren eignet sich für jeden Hauttyp, ist gut verträglich und ist zu jeder Jahreszeit durchführbar. Bereits am Tag nach der Behandlung kann man dem gewohnten Alltag nachgehen.


Bei der Faltenbehandlung werden die oberen Hautschichten im Behandlungsgebiet durch thermische Einwirkung, mittels hochfrequenten Stroms, zu einem Regenerationsprozess und einer vermehrten Zellneubildung angeregt. Durch die starke Anregung des Hautstoffwechsels kommt es zu einer Hautstraffung sowie einer Auffüllung der Falten.

 

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass regelmäßige Untersuchungen sowie frühzeitige Behandlung der Haut eine entscheidende Rolle bei Hautkrebsvorsorge spielen.


Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an meine Praxis und vereinbaren ein unverbindliches
Beratungsgespräch.

 

Herzlichst,

 

Ihr Viktor Brunner.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Ästhetische Medizin Viktor Brunner